Autor: Barcikowski

Covid-19-Impfung

Wir impfen Personen ab dem 12. Lebensjahr, meist mit dem Impfstoff von Biontech / Pfizer: 2 Impftermine innerhalb von minimum 3 Wochen. Ab dem 30 Lebensjahr bieten wir auch den Impfstoff von Moderna als Booster an ( nach Meinung vieler Wissenschaftler sinnvoll nach vorheriger Immunisierung mit dem Biontech/Pfizer-Impfstoff – und umgekehrt: nach 2 x Moderna Biontech. Booster mit dem selben m-RNA-Impfstoff ist auch möglich ). Den Impfstoff von Johnson & Johnson verwenden wir nicht mehr. Personen nach einer Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson wird dringend geraten, nach Ablauf von 4 Wochen einen Booster mit dem Impfstoff von Biontech oder Moderna vornehmen zu lassen. Nach internationaler Übereinkunft besteht Impfschutz 14 Tage nach der Abschlußimpfung / Booster. Wir bitten um eine verbindliche Terminabsprache und Impfausweismitnahme (wenn vorhanden).

Ungeimpft? Dann bekommen Sie Covid-19

Seit Wochen nimmt die Infektionszahl zu, zuletzt (27.08.2021) infizierten 100 Infizierte weitere 122 Menschen. Laut der angesehenen Medizinzeitschrift „The Lancet Infectious Diseases“ führt die Delta-Variante des Coronavirus (verantwortlich für 99% der Covid-Infekte in Deutschland) zu DOPPELT sovielen Krankenhausaufnahmen wie die Ursprungsvariante vom letzten Jahr. Noch Anfang diesen Jahres war das Durchschnittsalter der Covid-Kranken in Kliniken bei 77 Jahren – jetzt bei 47 Jahren ! Über 90 % von ihnen sind ungeimpft.

Daraus folgt: die Delta-Variante von Covid-19 ist gefährlicher als die vorherigen Varianten und die Impfungen wirken. Die Forscher sind sich einig: wer ungeimpft bleibt, bekommt spätestens im kommenden Jahr Corona.

Herzlich willkommen!

Seit Anfang der Covid-19-Pandemie bieten wir eine Infektsprechstunde täglich zwischen 9 und 10 Uhr an. Sollten Sie Fieber, Halsschmerz, Husten, Durchfall oder andere Infektzeichen haben, dann kommen Sie möglichst zu dieser Uhrzeit – möglichst nach vorheriger telefonischer Terminvergabe.

Bei dem Schnelltest auf das Coronavirus (auch Sars-Cov-2 oder Covid-19 genannt) verwenden wir ausschliesslich die vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte in Abstimmung mit dem Robert Koch Institut geprüfte und zugelassene Tests. Das Ergebnis liegt in 15 Minuten vor, Sie erhalten einen Befund in deutsch und englisch nach weiteren 5 Minuten. Dieser Test ist in der Regel nach der Einreise aus dem Ausland ausreichend, wobei dies sich auch schnell ändern kann (Näheres unter www.rki.de). Vor Besuchen in Pflegeheimen und zum Eigenbedarf ist er ausreichend. Da wir bereits unter den vielen Tests 2 (für die Betreffenden überraschend) positive Fälle hatten (wurden hinterher durch eine PCR bestätigt), wissen wir, dass der Test auch wirklich das tut, was er soll.

Für die Corona-PCR-Untersuchung (wird vor den meisten Auslandsreisen verlangt) wird die Probe von uns entnommen und von einem Mitarbeiter des Medizinischen Labors Bremen abgeholt und in diesem Fachlabor untersucht. Das Ergebnis liegt meist innerhalb von 24 bis 36 Stunden vor, wird Ihnen per e-mail zugeschickt und natürlich gleichzeitig zu uns in die Praxis gefaxt (und kann bei technischen Problemen abgeholt werden).